Posts mit dem Label Korrumpierbarkeit werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Korrumpierbarkeit werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

25.06.2016

Moderne Sklaverei in Europa

Um deutlich zu machen, dass man nicht von Sklaverei in vergangenen Epochen, sondern von Sklaverei, die aktuell stattfindet, spricht, nennt man diese "Moderne Sklaverei".

Laut "Global Slavery Index" sind 2016 weltweit schätzungsweise rund 45,8 Millionen Menschen versklavt, rund 1,24 Millionen davon in Europa. In Deutschland leben schätzungsweise 14,5 Tausend Menschen als Sklaven.

03.01.2016

Mexiko fest in der Hand von Drogenbanden

Wer sich gegen die Drogenbanden Mexikos wehren, ihre Macht- und Geldquellen austrocknen will, wird umgebracht.

28.03.2014

Schweigegeld

Nachrichten:

Staatsbesuch aus China. Es wäre um gegenseitige Milliardenaufträge gegangen, heißt es. Selbstverständlich hätten eigentlich auch die massiven Menschenrechtsverletzungen, die in China an der Tagesordnung seien, nicht unerwähnt bleiben dürfen, wären aber wohl eher weniger angesprochen worden.

20.06.2012

Machen Sie ein Foto von ihren Fischstäbchen

... aus nostalgischen Gründen und auch, um sich zu schämen.

25.06.2011

Gutes vom Bösen geentert

Der Eindruck, dass Gewinne und Wachstum nur unsozial zustande kommen könnten, entsteht dadurch, dass soziale Projekte, wenn sie gut laufen, von den unsozialen Geldgierern an sich gerissen werden. Hier ein Beispiel:

25.02.2011

Popstars for President?

Ich bin sehr gespannt, wohin man Guttenberg nun noch kommen lässt. Wie weit werden die Union, die auf ihn als Zugpferd angewiesen ist und der Springer-Verlag (BILD), der wieder mal seine Meinungsbildungsmacht für eigene Interessen nutzt, es treiben und welchen Erfolg werden sie dabei haben? Und glauben die Beteiligten, sie hätten Guttenberg dann später noch im Griff?

23.02.2011

Steuerfahnder-Affäre Hessen

Hessen zeigt uns schon eine Weile, wie umfassend man Macht missbrauchen und korrupt sein kann. Dort ließ man vier erfolgreich arbeitende Steuerfahnder von einem Psychiater für verrückt erklären und zwangspensionierte die Beamten dann, um sie aus dem Weg zu schaffen. Seither haben sich Gerichte mit dem Fall befasst und ein Ausschuss sperrt mehr, als dass er ermittelt. Die Steuersünder sowie korrupte Verantwortliche haben derweil und vermutlich für immer ihre Ruhe. Es sieht beinahe so aus, als wären die Gesetze der Korruption hier oberste Landesverfassung. Dass unser Staat keine Mittel und viele Politiker kein Interesse haben, umgehend oder überhaupt Korruption und Machtmissbrauch zu stoppen und zu ahnden, wird hier deutlich.

Mehr dazu:

11.12.2010

Korruption 2010

Demokratie und Rechtsstaatlichkeit sind hohe Güter, die unser Zusammenleben weitgehend von Willkür frei halten und gerecht gestalten sollen. Es gibt viele Ursachen, die diesen Plan durchkreuzen. Eine davon ist Korruption, also Bestechung, Bestechlichkeit und moralischer Verfall. Es geht dabei um Missbrauch von anvertrauter Macht zum privaten Nutzen oder Vorteil.

Lobbyismus, also die direkte und invasive Interessensvertretung von Unternehmen und größerer Gruppen der Gesellschaft gegenüber Politikern, insbesondere im Zusammenhang mit politischen Entscheidungen, wird selten als Unterschied zur klassischen Korruption wahrgenommen und kann tatsächlich auch sehr intensiv ausfallen.